Hygieneschutzkonzept

 
 

Nach den Sommerferien kann endlich wieder in der Altenstadter Turnhalle dem Tischtennissport nachgegangen werden. Auf Basis der Vorgaben des BTTVs sowie der Gemeinde Altenstadt als Betreiber der Turnhalle wurde ein Hygieneschutzkonzept erarbeitet.
Alle Trainingsteilnehmer sowie Gäste bei Punktspielen müssen sich über die Vorgaben in Kenntnis setzen und diese ausnahmslos einhalten.

Bitte lest die Maßnahmen daher gründlich durch! Vor Trainingsaufnahme benötigen wir eine schriftliche Bestätigung über die Kenntnisnahme und Befolgung der von uns festgelegten Regeln. Als Hygienebeauftragter ist Wolfgang Keil benannt und überwacht die Einhaltung der Regeln und informiert über die Details. Um die Nachvollziehbarkeit zu gewährleisten, werden sämtliche Teilnehmer an den Trainingseinheiten protokolliert. Nach Benutzung der Tische sowie Bälle müssen diese selbstständig mit Seifenlauge gereinigt werden. Es ist für ausreichende Durchlüftung zu sorgen. Die Duschen dürfen nicht verwendet werden.