TSV Altenstadt - TSV Hohenpeißenberg III 8:8

Der erste Punkt ist da, doch 1 Punkt verloren im Spiel gegen Hohenpeißenberg

Es fing so gut an, alle drei Doppel wurden gewonnen. Dabei war wohl die größte Überraschung, dass Ralph Schelling /Johannes Zeug gegen das 1ser Doppel vom TSV Hohenpeißenberg mit 3:2 Sätzen gewannen. Danach gewannen ebenso überraschend Dominik Thoma und Henke Jürgen im vorderen Paarkreuz, 5:0 Zwischenstand für den TSV Altenstadt. Im mittleren Paarkreuz hatten Wolfgang Keil und Ralph Schelling keine Chance den Spielstand zu verbessern, doch Hannes Haberstock und Zeug Johannes gewannen ihre Spiele und es stand 7:2 !

Die Niederlagen von Jürgen Henke und Dominik Thoma waren fast eingeplant, Ralph Schelling kämpfte, verlor aber mit 2:3 nach starkem Spiel. Wolfgang Keil ließ dann dem 3er des TSV Hohenpeißenberg Siri Staltmeier keine Chance und gewann mit 3:0. Zwischenstand 8:5, niemand dachte an einen Punktverlust. Leider konnten dann weder Johannes Zeug noch Hannes Haberstock ebenso wenig ihre Spiele gewinnen wie im Schlussdoppel Jürgen Henke/Dominik Thoma, Endstand 8:8

 

SV Unterhausen - TSV Altenstadt 9:7

1. Spiel in der Bezirksklasse A des TSV Altenstadt, ein Drama ohne Happyend mit Verletzungspech

Am Freitag den 20.09.2019 startete der TSV Altenstadt in seine 2. Saison in der Bezirksklasse A. Den Ausfall von der Nr. 1 Andy Schucht aus privaten Gründen will Jürgen Henke ausgleichen und so starteten wir guten Mutes unser erstes Spiel in Unterhausen.
Es fing auch ganz hervorragend an, die Doppel Jürgen Henke/ Peter Helzel und Wolfgang Keil/Hannes Haberstock gewann ihre Spiel mit 3:0 bzw. 3:1. Das Doppel Dominik Thoma/ Ralph Schelling mussten sich gegen das 1ser Doppel von Unterhausen geschlagen geben, zeigten aber eine gute Leistung. Bärenstark war dann die Leistung von Dominik Thoma, der die im Vorjahr noch ungeschlagene Nr 1 des SV Unterhausen mit 3:1 niederrang und so führte schon ein wenig überraschend der TSV Altenstadt mit 3:1. Leider konnten dann Ralph Schelling und Peter Helzel ihre Spiele im mittleren Paarkreuz nicht gewinnen. Doch Hannes Haberstock mit 3:1 und Wolfgang Keil mit 3:2 gegen Klaus Fabisch, den er noch nie besiegen konnte, stellten den 2 Punktevorsprung wieder her: 5:3 für den TSV Altenstadt.
Leider hatte sich jedoch Peter Helzel in seinem Spiel eine Muskelzerrung im Oberschenkel zugezogen und konnte so sein 2. Spiel und auch das Schlussdoppel nicht mehr spielen.
Zwar gewannen Ralph Schelling und Wolfgang Keil ihre Spiele mit jeweils 3:0  , doch Hannes Haberstock verlor sein Spiel gegen K. Fabisch und so musste sich der TSV Altenstadt  mit 7:9 geschlagen geben. Schade, es wäre mehr möglich gewesen.